Manfred Stock's Arbeiter, Unternehmer, Professioneller: Zur sozialen PDF

By Manfred Stock

ISBN-10: 3322806715

ISBN-13: 9783322806710

ISBN-10: 3531144758

ISBN-13: 9783531144757

Manfred inventory untersucht die soziale Konstruktion von Beschäftigung in der Moderne in einer theorievergleichenden Perspektive. Er bezieht die Gesellschaftstheorien von Marx, Weber, Durkheim und Parsons auf die aktuelle Debatte, die in der Arbeits- und Industriesoziologie, der Berufs- und Professionssoziologie sowie in der Organisationssoziologie geführt wird. Zentral ist dabei die Frage, ob in der gegenwärtigen section der Moderne die Rolle des Professionellen gegenüber der des Arbeiters und der des Unternehmers strukturell an Bedeutung - im Sinne einer Professionalisierung der Arbeit - gewinnt.

Show description

Read Online or Download Arbeiter, Unternehmer, Professioneller: Zur sozialen Konstruktion von Beschäftigung in der Moderne PDF

Best german_15 books

Download PDF by Hartmut Kliemt (auth.), Andrea Fischer, Rainer Sibbel (eds.): Der Patient als Kunde und Konsument: Wie viel

Andrea Fischer, von 1998 bis 2001 Bundesministerin für Gesundheit, ist heute selbständige Beraterin für Unternehmen der Gesundheitswirtschaft und Vortragende zu Themen der Gesundheitspolitik und - wirtschaft sowie zur Ethik der Medizin. Professor Dr. Rainer Sibbel ist Professor für Betriebswirtschaft, insbesondere Internationales Gesundheitsmanagement.

Jürgen Bloech, Ronald Bogaschewsky, Udo Buscher, Anke Daub,'s Einführung in die Produktion PDF

Das Lehrbuch bietet dem Leser eine grundlegende Einführung in die betriebswirtschaftliche Funktionenlehre "Produktion". Um einen Überblick über die Inhalte des Faches zu vermitteln, werden die verschiedenartigen Problemstellungen des Produktionsbereichs in einen Gesamtrahmen eingeordnet. Ausführlich behandelt werden in der Produktions- und Kostentheorie vor allem die Produktionsfunktion vom Typ B und damit zusammenhängende Fragestellungen.

Get Geschichte des organisatorischen Denkens: Herausgegeben von PDF

In dieser Monographie gibt der Soziologe Giuseppe Bonazzi einen umfassenden Überblick über Ursprünge, Entwicklungen und Paradigmen der Organisationstheorie. Das in Italien mittlerweile in 14. Auflagen erschienene Buch ist dabei in doppelter Hinsicht einmalig: Bonazzi ordnet die Vielzahl der Ansätze und Konzepte systematisch drei ‚großen' Problemperspektiven des organisatorischen Denkens zu: der industriellen, der bürokratischen und der organisatorischen Frage.

Download PDF by Emma T. Budde: Abtreibungspolitik in Deutschland: Ein Überblick

Emma T. Budde legt den Fokus auf die Darstellung und Erklärung der Regulierungsgeschichte von Abtreibungen in Deutschland von 1960 bis 2015. Sie kontrastiert die deutsche Entwicklung mit der Gesetzesentwicklung in Westeuropa. Hinsichtlich der Reformgeschwindigkeit und des Regulierungsniveaus ist Deutschland im internationalen Mittelfeld angesiedelt.

Extra info for Arbeiter, Unternehmer, Professioneller: Zur sozialen Konstruktion von Beschäftigung in der Moderne

Example text

Produktion ist fur Marx die wirkliche empirische Aktivitat und der wirkliche Akt der "Selbsterzeugung" des Menschen. Zugleich produziere der Mensch unter Voraussetzungen, die ihrerseits das Resultat vorangegangener Produktion seien und die den Bereich der daran anschlieBenden Operationen der Produktion begrenzen. Als allgemeine methodologische Priimisse zielt der Produktionsbegriff also auf zwei Seiten: Zum einen auf das "Andern der Umstande"4 und das Hervorbringen von Neuem in der Welt. Zum anderen begreift Marx diese "tatige Seite" nicht als voraussetzungslos.

VgL Giddens 1992, 1984. In der Organisationstheorie ist dies aufgenornrnen worden von Ortmann 1995 und in jiingster Zeit von Fligstein 1997 und Barley/Tolbert 1997. Reproduktionstheoretisch argumentieren aber auch Tiirk 2000: 161 ff. und Bruch 2000. 74 V gL Luhmann 2000. 75 Dies gilt insbesondere rur die Argumentationen von John Meyer, John Boli, George Thomas und Richard Scott. VgL die Aufsatze in Scott/Meyer 1994, insbesondere die Elemente des "general institutional model" auf S. , und Scott 1995.

Als allgemeine methodologische Priimisse zielt der Produktionsbegriff also auf zwei Seiten: Zum einen auf das "Andern der Umstande"4 und das Hervorbringen von Neuem in der Welt. Zum anderen begreift Marx diese "tatige Seite" nicht als voraussetzungslos. Die Produktion gehe von "wirklichen Voraussetzungen" aus, von "vorgefundenen" und mehr und mehr von Voraussetzungen, die die Individuen "durch ihre eigene Aktion erzeugr"S haben. Produktion ist somit nir Marx durch ihre eigene Geschichte determiniert.

Download PDF sample

Arbeiter, Unternehmer, Professioneller: Zur sozialen Konstruktion von Beschäftigung in der Moderne by Manfred Stock


by Christopher
4.2

Rated 4.07 of 5 – based on 5 votes